Portrait der Anlage Grosshadern

Steckbrief Beschreibung
Kollektoren 7 Kollektoren mit einer Nettofläche von 16,8m²
Anlage Grosshadern
Kollektoren in Aufdachmontage
Nach mehreren Erweiterungen besteht die Anlage seit 08/2008 aus 7 Kollektoren und 2 x 800 Liter Pufferspeicher. Die Kollektoren sind genau nach Süden ausgerichtet und auf 50° Neigung aufgeständert. Als Wärmeerzeuger dient ein Holzpelletkessel mit 11 kW Leistung. Zur Trinkwasser-Erwärmung wird eine Frischwasser-Station eingesetzt. Die beheizte Wohnfläche beträgt ca. 140 m². Größtenteils kommt eine Trockenbau-FBH zum Einsatz, lediglich 2 Räume im Dachgeschoss werden mit NT-Flachheizkörpern beheizt. Das Gebäude wurde 1966 errichtet und wird von 5 Personen bewohnt. Im Rahmen einer CO2-Sanierung (Fenster, Fassade, Dach) wurde der jährliche Energiebedarf von etwa 35 MWh (ca. 3500 Liter Heizöl) auf etwa 12 MWh gesenkt, wovon bis zu 50% durch die Solaranlage gedeckt werden können. Der Restenergiebedarf wird durch etwa 1.200 kg Pellets im Jahr erzeugt (entspricht ca. 600 Liter Heizöl).


Neigung Aufständerung auf Ziegeldach mit 50° Neigung
Speicher 1600l Pufferspeicher (2 Stück mit je 800l) und Frischwasserstation
Heizung Pelletkesselanlage 10 kW. Das Gebäude ist komplett mit Fußbodenheizung ausgestattet. Beheizt wird eine Fläche von 150m²
Inbetriebnahme 07/2006